Im Trompetle hatten sich um 19 Uhr ca. 50 Mitglieder und weitere Gäste zur Hauptversammlung eingefunden. Der amtierende erste Vorsitzende Ulrich Hörnle begrüßte sie und Herrn Lämmle als Vertreter des KOV Stuttgart und die Referentin des Abends, Frau Lea Kretschmer von der Universität Hohenheim. Routiniert berichtete er über das vergangene Vereinsjahr, die Aktivitäten, Ausflüge, das Apfelfest und die Schnittkurse. Er betonte dabei das wichtige Engagement der Mitglieder für eine naturnahe Bewirtschaftung der Gärten. Selbstverständlich dankte er den Mitgliedern und dem Vorstand, dem Beirat sowie allen Helferinnen und Helfern bei den vielfältigen Vereinsaktivitäten. Als Abschluss seiner Ausführungen gab er den fachlichen Hinweis, beim Baumschnitt 2018 viel zu schneiden und evtl. im Sommer tragende Triebe und Äste einzukürzen. Sein Wunsch: ein besseres Garten- und Obstjahr 2018.
Annerose Aspachers Kassenbericht bilanziert einen aktuellen Mitgliederstand von 158 Mitgliedern und ein solides finanzielles Fundament. Folgerichtig wurden die Entlastungen für die Kasse und den ganzen Vorstand einstimmig beschlossen.
Die Wahlen sollen einen neuen ersten Vorsitzenden und einen neuen Schriftführer bestimmen: unkompliziert und einstimmig bleibt es bei Ulrich Hörnle und Wolfgang Hartmann, die beide die Wahl annehmen.
Die Ehrungen der anwesenden Jubilare nimmt Herr Lämmle vor Ulrich Hörnle für 50 Jahre Mitgliedschaft. Georg Hummel für 22 Jahre Vorstandschaft Ute Mussbach Winter und Hans Winter für 10 Jahre Mitgliedschaft
Den abwesenden Jubilare stellt Beiratsmitglied Dieter Aspacher stellt die Urkunde, die Nadel und ein Präsent zu.
Nach diesen Regularien wird das Jahresprogramm vorgestellt:
– 24. März, 13.30 Uhr LOGL-Streuobstpflegetage (Bäume in der Ditzinger Str. schneiden)
– im April Blütenrundgang Treffpunkt am Speierling
– 6. Mai, Jahresausflug Weisenheim/ Schwetzingen – Spargelhof Schulze
– 14. Juli, Stadtfest 775 Jahre Weilimdorf
– 3. Oktober, Apfelfest mit dem Obsthof Hörnle
– 17. November, Herbstfeier im Trompetle
– 8. Dezember, Schnittkurs

Der gesellige Höhepunkt war aber unzweifelhaft der Fachvortrag von Lea Kretschmer von der Uni Hohenheim. Sie referierte unterhaltsam und lehrreich über Wildbienen. Was genau zeichnet die über 550 Wildbienenarten in Deutschland eigentlich aus, wie wichtig sind sie für uns und was kann man im eigenen Hausgarten, Garten und auch in der Kulturlandschaft tun und anpflanzen, um die fleißigen Helfer zu unterstützen. Eine rundum gelungene Hauptversammlung also!

IMG_5362

IMG_5349

IMG_5342

IMG_5342

IMG_5352


Rückblick Hauptversammlung 2018